Qualifizierender Abschluss der Mittelschule

Der Qualifizierende Abschluss der Mittelschule ist eine freiwillige besondere Leistungsfeststellung. Die Prüfung ist bestanden, wenn ein Notenschnitt bei allen Prüfungsfächern (Prüfung und Jahresfortgangsnote) 3,0 oder besser ist.

 

Zu dieser Prüfung können sich anmelden:

  • Schüler/innen, welche gerade die 9. Klasse einer Mittel - oder Realschule bzw. eines Gymnasiums besuchen
  • Prüflinge, die ihre Schulzeit bereits abgeleistet haben und den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule nachholen wollen.

Es sind insgesamt fünf Prüfungen in folgenden Fächern bzw. Fachbereichen abzulegen:

Fach

Prüfungsform

Aufgabenstellung

Wertung

Mathematik

schriftlich

zentral vom Kultusministerium 

 2-fach

Deutsch

schriftlich

zentral vom Kultusministerium 

2-fach

ein Fach aus

Englisch

schriftlich

zentral vom Kultusministerium 

2-fach

mündlich

durch die Schule

PCB

schriftlich

durch die Schule

GSE

schriftlich

durch die Schule

Projektprüfung 
AWT + BoZ

Wirtschaft, 
Technik oder
Soziales

schriftlich
und praktisch

durch die Schule

2-fach

ein
Fach aus

Religionslehre/Ethik

 

schriftlich
oder/und
praktisch
oder/und
mündlich

 

 

durch die Schule

1-fach

Musik

Kunst

Sport

Informatik

Buchführung

 

Informationen für externe Prüfungsteilnehmer:

  • Externe Schüler müssen sich der gleichen Prüfung unterziehen.
    Informationen für externe Prüfling gibt es an der MS Vilsbiburg
    (Schülerbücher können gegen Pfand von 20€ ausgeliehen werden)
  • für alle Interessierten ist im April ein Elterninfoabend
  • Anmeldeschluss für die Teilnahme an der Quali-Prüfung ist der 01.März

Termine für die mündliche/ praktische Prüfung 2019:

Projektprüfung 20. - 24.05.

Kunsterziehung

Musik

Sport schriftlich

Sport praktisch

Religion r.-k., ev., Ethik

Englisch mündlich

DaZ mündlich

evtl. Informatik, Buchführung

Termine für die schriftliche Leistungsfeststellung 2019:

Englisch 01.07.

Deutsch 02.07.

Mathematik 03.07.

PCB/GSE 04.07.