Auf den Unterseiten (siehe links) können Sie mehr über unsere Schule erfahren.

 

Wir hoffen, Sie ausreichend informieren zu können. Bei Fragen rufen Sie uns unter 08741 515060 an oder schreiben uns: sekretariat@mittelschule-vilsbiburg.de


Im Anschluss erhalten Sie hier einen Überblick, wie die Vilsbiburger Zeitung über uns berichtet, bzw. Eindrücke über die schulischen Aktivitäten in Bildern.



Hotelfachfrau Marion Ertl zu Besuch an der Mittelschule

Die Hotelfachfrau Marion Ertl besuchte am 8. Februar  die Schüler der 9. Jahrgangsstufe der Mittelschule Vilsbiburg im Fach Soziales. Im Rahmen des Projekts: „Arbeiten mit Experten“ erläuterte sie ihr Berufsbild in ansprechender und interessanter Art und Weise. Ausbildung, Fortbildung und Einsatzmöglichkeiten im In- und Ausland, aber auch körperliche Voraussetzungen und die Probleme bei Schicht- und Feiertagsarbeit wurden angesprochen.

Nach der Herstellung von kleinen Häppchen und verschiedenen Getränken, übte man sich unter fachlicher Anleitung beim Decken einer feierlichen Tafel. Blumengestecke zum Thema Vorfrühling wurden hergestellt und am Tisch dekoriert. Die Schüler falteten Stoffservietten und lernten einen Tisch richtig einzudecken. Viele Regeln mussten beachtet werden und auch das Verhalten bei Tisch wurde in humorvoller, entspannter Weise erläutert.

Als  Prüfungsvorbereitung wurde richtiges Servieren und Anbieten von Speisen und Getränken geübt. Mit viel Eifer bedienten sich die Schüler gegenseitig unter Anwendung der erlernten Verhaltensregeln, die einzuhalten ihnen erfreulicherweise auch nicht schwer zu fallen schienen.

Am Ende des kurzweiligen Vormittags waren sich die Schüler einig, dass sie viel Neues erfahren und Anregungen für ihre Berufsfindung erhalten hatten.



KlarSicht-Parcours für die 8. Klassen

Am 22. Januar fand für die drei 8. Klassen der Mittelschule Vilsbiburg der „KlarSicht-Parcours“, ein interaktives Präventionsangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, statt. Dabei hatten die Jugendlichen Gelegenheit, sich in Kleingruppen bewusst mit den Themen Alkohol und Tabak auseinanderzusetzen.

An verschiedenen Mitmach-Stationen wurden beispielsweise die Inhaltsstoffe einer Zigarette und die Folgen und Gefahren des Konsums von Alkohol diskutiert. Außerdem konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Darstellung dieser gesellschaftlich akzeptierten Drogen in Werbung und Medien auseinandersetzen. Durch die „Rauschbrille“, welche einen Promillewert von 1,3 simuliert, konnten die Jugendlichen die Auswirkungen des Alkoholkonsums auf die eigene Wahrnehmung nachvollziehen.

Der „KlarSicht-Parcours“ wurde von den Jugendsozialarbeiterinnen der Mittelschule Vilsbiburg in Zusammenarbeit mit Herrn Dressler vom Vilsbiburger Jugendzentrum sowie Frau Neudecker vom Landshuter Netzwerk e.V. durchgeführt.

Am 22. Januar fand für die drei 8. Klassen der Mittelschule Vilsbiburg der „KlarSicht-Parcours“, ein interaktives Präventionsangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, statt. Dabei hatten die Jugendlichen Gelegenheit, sich in Kleingruppen bewusst mit den Themen Alkohol und Tabak auseinanderzusetzen.

An verschiedenen Mitmach-Stationen wurden beispielsweise die Inhaltsstoffe einer Zigarette und die Folgen und Gefahren des Konsums von Alkohol diskutiert. Außerdem konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Darstellung dieser gesellschaftlich akzeptierten Drogen in Werbung und Medien auseinandersetzen. Durch die „Rauschbrille“, welche einen Promillewert von 1,3 simuliert, konnten die Jugendlichen die Auswirkungen des Alkoholkonsums auf die eigene Wahrnehmung nachvollziehen.

Der „KlarSicht-Parcours“ wurde von den Jugendsozialarbeiterinnen der Mittelschule Vilsbiburg in Zusammenarbeit mit Herrn Dressler vom Vilsbiburger Jugendzentrum sowie Frau Neudecker vom Landshuter Netzwerk e.V. durchgeführt.