Tutoren an der Mittelschule Vilsbiburg

Tutoren sind Schüler der 9. Klasse. Sie helfen den neuen Mittelschülern der 5. Klasse bei der Eingewöhnung in der neuen Umgebung, unterstützen bei der Stärkung der Klassengemeinschaft und sind Ansprechpartner bei Problemen und Fragen. Das Tutorensystem soll zur Stärkung des Miteinanders beitragen und den Zusammenhalt in der Schulfamilie fördern.

 

Das Tutorensystem bietet Vorteile für die 5. Klassen:

-        Unterstützung bei der Eingewöhnung in der Mittelschule

-        Stärkung der Klassengemeinschaft

-        Integration in die Schulfamilie

-        Ansprechpartner bei Fragen und Problemen

 

Und auch die Tutoren profitieren:

-        Sie lernen Verantwortungsbewusstsein und Selbstorganisation und stärken ihre Sozialkompetenzen

-        Sie bauen ihre Team- und Konfliktfähigkeit aus

-        Sie tragen aktiv zu einem positiven Schulklima bei

-        Sie erfahren Anerkennung und Wertschätzung für ihr freiwilliges Engagement in Form einer Zeugnisbemerkung und eines Zertifikats

 

Die Tutoren stellen sich in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien den 5. Klassen vor. Sie stehen insbesondere in den ersten Wochen für Fragen zur Verfügung. Zu Beginn des Schuljahres  veranstalten die Tutorenteams beider Klassen gemeinsam einen Kennenlernnachmittag. Dabei lernen die Neuen die Schule durch eine Schulhausrallye kennen. Kennenlernspiele tragen zur Entwicklung eines Klassengefühls bei. Im Laufe des 1. Halbjahres können die Tutorenteams eigenständig Aktivitäten mit ihren Klassen organisieren. Beispiele hierfür sind: Kinonachmittag, Weihnachtsfeier, Plätzchen backen, Halloweenparty, Spiele- oder Bastelnachmittag.

 

Bei Fragen zum Tutorensystem wenden Sie sich jederzeit an Frau Eidner, erreichbar unter 08741/51506-37 oder per Mail jugendsozialarbeit2@mittelschule-vilsbiburg.de.